Über Mich

Nach dem Abitur am Pius-Gymnasium in Coesfeld im Jahr 2002 habe ich an der Universität Osnabrück Betriebswirtschaftslehre mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann studiert. Schwerpunkte des Studiums waren Steuerrecht, Wirtschaftsprüfung und Wirtschaftsinformatik.

Anschließend habe ich den interdisziplinären Ergänzungsstudiengang "Steuerwissenschaften" mit dem Abschluss Magister Legum (Steuerrecht) absolviert. Dieser Studiengang vermittelt für Wirtschaftswissenschaftler und Juristen tiefgreifende Kenntnisse im Deutschen und Internationalen Steuerrecht, die weit über das Diplom-Studium hinausgehen. Dabei wird durch Zusammenarbeit mit Steuerberatungskanzleien ein hoher Praxisbezug hergestellt.


Nach dem Studium war ich mehrere Jahre in der Steuerberaterkanzlei Pöhler in Warendorf tätig. Neben der laufenden Steuererklärungs- und Abschlusserstellung waren meine Tätigkeitsschwerpunkte dort das Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht sowie betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung bei Unternehmensgründungen. Die Mandanten dort waren mittelständische Unternehmer überwiegend aus dem Bereich der Land- und Forstwirtschaft und des Handwerks. Die Mandantenaufträge umfassten zunehmend die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmensgründungen im Bereich der Erneuerbaren Energien, beispielsweise von Windparks sowie Photovoltaik- und Biogasanlagen.

Im Februar 2013 habe ich vor dem Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Steuerberaterprüfung erfolgreich abgelegt.

Für meine Mandanten bin ich ein steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Berater das ganze Jahr hindurch, nicht nur beim Jahresabschluss. Nur dadurch kann ich Ihr Unternehmen kennenlernen und effektiv beraten. Insbesondere für umsatzsteuerpflichtige Unternehmen ist der zeitnahe Kontakt zu ihrem Steuerberater wichtig, weil umsatzsteuerrechtliche Pflichten fortlaufend zu erfüllen sind. Dabei können täglich wichtige Fragen auftreten, für die ich kurzfristig zur Verfügung stehe.


Bei Fragen zu anderen Rechtsgebieten ist eine enge Zusammenarbeit mit Anwälten und Notaren selbstverständlich, etwa bei Grundstücks- und Erbrechtsangelegenheiten sowie Gesellschaftsgründungen.